Fischhaus Ohrmann

Seit 1960

Über uns

Wir als Fischfachgeschäft haben es uns seit fast fünfzig Jahren zur Aufgabe gemacht, den Anforderungen unserer Kunden nach höchster Qualität und dem besten Service gerecht zu werden.
Aus diesem Grund werden in unserem Betrieb nur ausgewählte Produkte mit einem hohen Maß an Qualität nach traditioneller Art verarbeitet.
Um im Frischfischbereich einen hohen Standard an Frische zu garantieren, kaufen wir fast täglich bei unseren Lieferanten ein und pflegen die Ware optimal, bis wir sie an Sie, unsere Endverbraucher, weitergeben. So ist die Einhaltung der so wichtigen Kühlkette gewährleistet.
Who We Are

Stacks Image 8867
Familie Ohrmann
4. generation


Stacks Image 2698

Stacks Image 2702
Firmen-Chronik Fischhaus Ohrmann

1922 …. Eröffnung des ersten Fischgeschäfts im Elternhaus von Julius und Martha Ohrmann in Wittstock an der Dosse, Brandenburg.

1924 .... Geburt von Karl-Heinz Ohrmann (späterer Gründer des Geschäfts in Frankfurt)

1925 .... Eröffnung der eigenen Räucherei mit drei Altonaern Öfen

1926 .... Erweiterung um einen Standplatz auf dem Wittstocker Wochenmarkt

1927 .... Tod von Julius Ohrmann; Martha Ohrmann führt das Geschäft alleine weiter

1929 .... Erwerb des ersten Autos im ganzen Kreis mit gleichzeitigem Beginn von Überlandlieferungen

1930 .... Der Betrieb wird durch eine kleine Fischzucht in der Dosse erweitert

1939-1945 .... Krieg und Teilzerstörung des Betriebs.

1945 .... Beginnender Neuaufbau, dann Zwangsenteignung durch die DDR. Martha Ohrmann arbeitet als Verkäuferin in Ihrem eigenen Laden bis zu Ihrer Rente und Ausreise.

1960 .... Eröffnung des Fischgeschäfts von Karl-Heinz und Rose Ohrmann in Frankfurt im Grüneburgweg.

1965 .... Umzug in die Filiale im Oeder Weg 61

1988 .... Übernahme des elterlichen Betriebs durch den jetzigen Inhaber, Jürgen Ohrmann

1999 .... Umzug in die Räumlichkeiten Oeder Weg 71